< «Private Gründe»: Trainer Werner fehlt Kiel bis Saisonende - 2. Bundesliga - Spannung pur
2. Bundesliga – Spannung pur

«Private Gründe»: Trainer Werner fehlt Kiel bis Saisonende

Kiel – Trainer Ole Werner wird den Fußball-Zweitligisten Holstein Kiel die letzten drei Saisonspiele nicht mehr betreuen. Wie der Verein mitteilte, erfordern «private Gründe» die «volle Aufmerksamkeit und Kraft» des 32-Jährigen. Der Club bittet Werners Privatsphäre zu respektieren.

In den restlichen Spielen sind die Co-Trainer Fabian Boll und Patrick Kohlmann für das Training und die Vorbereitung verantwortlich. «Wir sind uns der Verantwortung gegenüber unseren Mitarbeitern, aber auch unserer sportlichen Lage bewusst», sagte Sportchef Uwe Stöver. Das gesamte Trainer- und Funktionsteam sowie die Mannschaft werde mit «meiner vollsten Unterstützung und dem Vertrauen des gesamten Vereins diese Situation annehmen und mit voller Konzentration und Motivation und im Sinne unseres Trainers in die bevorstehenden Aufgaben gehen».

Werner ist derzeit der jüngste Trainer in der 1. und 2. Bundesliga. Er hatte im vergangenen September den Posten von André Schubert übernommen, von dem sich der Verein zuvor getrennt hatte.

Fotocredits: Stuart Franklin
(dpa)

(dpa)