< Moser leitet weiter das Training beim FCK - 2. Bundesliga - Spannung pur
2. Bundesliga – Spannung pur

Moser leitet weiter das Training beim FCK

Kaiserslautern – Der 1. FC Kaiserslautern wird nach dem Ausfall von Jeff Strasser zumindest vorerst weiter von Interimscoach Hans Werner Moser trainiert.

Der Tabellenletzte der 2. Fußball-Bundesliga bestätigte einen Bericht der «Rheinpfalz», wonach Moser am Dienstag die Übungseinheit auf dem Betzenberg leitet. Der 52-Jährige soll das Team auf die nächste Partie in Braunschweig vorbereiten. Nach wie vor unklar ist, wann und ob Cheftrainer Strasser zurückkehrt.

Der 43-jährige Luxemburger musste bei der vergangenen Partie in Darmstadt als medizinischer Notfall in ein Krankenhaus gebracht werden. Das Spiel wurde zur Pause beim Stand von 0:0 abgebrochen und wird am 21. Februar in voller Länge nachgeholt. Eine Diagnose bei Strasser steht noch aus, nach Clubangaben hat er keinen Herzinfarkt erlitten.

Moser ist eigentlich Trainer der U23 der Pfälzer, coachte das Zweitliga-Team aber bereits am Samstag bei der Heimniederlage gegen Fortuna Düsseldorf. «Werner hat das gut gemacht», sagte Sportdirektor Boris Notzon der «Rheinpfalz».

Fotocredits: Uwe Anspach
(dpa)

(dpa)