< Heimniederlage für Osnabrück gegen SV Sandhausen - 2. Bundesliga - Spannung pur
2. Bundesliga – Spannung pur

Heimniederlage für Osnabrück gegen SV Sandhausen

Osnabrück – Der VfL Osnabrück ist mit einer Heimniederlage in das neue Fußball-Jahr gestartet. Die Niedersachsen verloren gegen den SV Sandhausen mit 1:3 (0:1).

Vor 13.298 Zuschauern im Stadion an der Bremer Brücke erzielten Leart Paqarada (45. Minute/Foulelfmeter) und Kevin Behrens (60., 83.) die Treffer für die Gäste. Bashkim Ajdini (47.) gelang nur der zwischenzeitliche Ausgleich für das Überraschungsteam der Zweitliga-Hinrunde, das mehr als eine Halbzeit lang in Unterzahl agieren musste. VfL-Torwart Philipp Kühn sah in der 45. Minute Gelb-Rot, weil er sich beim gehaltenen Strafstoß gegen Paqarada zu früh bewegt hatte. Eine umstrittene Entscheidung, die Wiederholung des Elfmeters nutzte Paqarada zur Gäste-Führung.

Fotocredits: Friso Gentsch
(dpa)

(dpa)