< Hecking: Stehen mit Fans «wie eine Wand» hinter Jatta - 2. Bundesliga - Spannung pur
2. Bundesliga – Spannung pur

Hecking: Stehen mit Fans «wie eine Wand» hinter Jatta

Hamburg – HSV-Trainer Dieter Hecking hat seinem Profi Bakery Jatta bedingungslose Unterstützung zugesichert und die Behörden zum raschen Handeln aufgefordert.

«Wir haben dazu alles gesagt und uns klar positioniert. Wir stützen den Spieler und werden wie eine Wand zusammen mit unseren Fans hinter ihm stehen. Er ist ein Top-Junge», sagte der Chefcoach des Fußball-Zweitligisten Hamburger SV in einem Sportbuzzer-Interview und betonte: «Die Behörden müssen sich um diese Thematik kümmern und ich hoffe, das passiert zeitnah im Interesse aller.»

Jattas Anwalt hatte zuletzt drei Tage vor Fristende beim zuständigen Bezirksamt Hamburg-Mitte eine Stellungnahme eingereicht, um aufgekommene Zweifel an der Identität des Fußball-Profis vom Zweitligisten Hamburger SV auszuräumen. Nach einem Bericht des Magazins «Sport Bild» soll es Zweifel an der Identität des HSV-Stürmers geben. Der in Gambia geborene Jatta könnte demnach einen anderen Namen haben und älter als von ihm angegeben sein.

Der Fall beschäftigt auch den Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes (DFB). Der 1. FC Nürnberg, der VfL Bochum und der Karlsruher SC haben Einspruch gegen die Wertung ihrer Spiele gegen den HSV eingelegt. Am Sonntag spielt der HSV gegen Hannover 96.

Fotocredits: Christian Charisius
(dpa)

(dpa)