Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
2. Bundesliga – Spannung pur

Wehen Wiesbaden schmeißt Abdelaziz Ahanfouf raus

Die Zeit von Abdelaziz Ahanfouf beim SV Wehen Wiesbaden ist abgelaufen. Bereits Ende Dezember wurde dem Stürmer fristlos gekündigt, wie der abstiegsbedrohte Zweitligist jetzt erst mitteilte.

Der 30-Jährige wurde vom Training und Spielbetrieb ausgeschlossen. Weitere Details, die zu dem Rausschmiss des Deutsch-Marokkaners geführt haben, wurden nicht bekannt. „Der SVWW wird zu dem laufenden Verfahren bis auf weiteres keine Stellungnahme abgeben“, ist auf der Homepage der Hessen zu lesen.

Ahanfouf wechselte erst im Januar 2008 von Arminia Bielefeld nach Wehen Wiesbaden und hatte ursprünglich einen Vertrag bis Sommer 2011. Doch sportlich lief es nie wirklich rund für den Stürmer. Magere vier Einsätze, drei Einwechselungen, standen in dieser Zeitspanne zu Buche.

Mal schaun wo Ahanfouf, der seine beste Zeit beim MSV Duisburg verbrachte, in Zukunft gegen das Leder kickt.