Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
2. Bundesliga – Spannung pur

Vier Mal Derby-Time am 23. Spieltag der zweiten Liga

Am 23. Spieltag im deutschen Fußball-Unterhaus heißt es vier Mal Derby-Time! In Berlin, in München, in Ingolstadt und in Bochum kommt es zu interessanten Ansetzungen regionaler Konkurrenten.

Hertha empfängt im Olympiastadion Energie Cottbus (Foto: flickr/m.a.r.c.)

Der Knaller ist das Spitzenspiel des kommenden Spieltages. Tabellenführer Hertha BSC will nach dem Sixpack in Karlsruhe nun nachlegen. Die Truppe vom Berliner Trainer Markus Babbel will sich im Ost-Derby mit einem Sieg gegen den Tabellen-Siebten Energie Cottbus ihre Führung ausbauen. „Das Spiel gegen Cottbus ist sehr wichtig. Wir könnten uns weiter absetzen“, sagte Hertha-Stürmer Pierre-Michel Lasogga zur dpa. Am Montagabend werden alle Augen auf dieses Top-Zweitliga-Begegnung gerichtet sein.

Zum nächsten Derby kommt es am Freitagabend bei 1860 München. Der derzeitige Tabellen-Elfte will sich vor seinen heimischen Fans wieder einen Sieg landen. Zu Gast ist mit dem Tabellenzweiten FC Augsburg aber ein dicker Brocken, die im Aufstiegskampf ebenfalls wieder einen Dreier einfahren müssen. „Wir brauchen keine Angst haben, einen erneuten Einbruch schließe ich aus. Wir haben uns im Herbst nach den Niederlagen stabilisiert und werden uns auch jetzt nicht aus der Ruhe bringen lassen“, meinte der Augsburger Kapitän Uwe Möhrle vor dem Süd-Derby.

Im Süden der Republik kommt es gleich zu einem weiteren Derby. Ebenfalls am Freitag muss der Tabellen-Sechste Greuther Fürth beim Vorletzten der Liga, FC Ingolstadt, antreten. Fürth ist heiß auf einen Auswärtssieg, dann wären sie wieder im Rennen um einen Aufstiegsplatz. „Was die Mannschaft für einen Charakter zeigt, ist einfach sensationell. Diese Mannschaft hat einfach alle Unterstützung dieser Welt verdient“, lobt der Fürther Coach Benno Möhlmann seine Truppe.

Im Westen geht das vierte Derby über die Bühne. Der VfL Bochum, der gegenwärtig auf einem Aufstiegsplatz steht, empfängt den Nachbarn von Fortuna Düsseldorf. Die Bochumer werden zuhause alle Kräfte mobilisieren, um ihren Tabellenstand festigen oder sogar verbessern zu können.