Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
2. Bundesliga – Spannung pur

VfL Wolfsburg-Mittelfeldspieler Daniel Adlung geht zu Alemannia Aachen

Daniel Adlung vom VfL Wolfsburg geht zu Alemannia Aachen, allerdings nur für ein Jahr. Während der 21-jährige U21-Nationalspieler beim amtierenden Deutschen Meister nicht zum Einsatz kam, soll er bei der Alemannia das Mittelfeld verstärken.

Adlung, dessen Vertrag in Wolfsburg noch bis Juni 2011 läuft, spielt ab sofort und bis Juni nächsten Jahres für Aachen. Der 179 Zentimeter große gebürtige Fürther gehörte bereits dem U17 sowie U20 Nationalkader an, bevor er in diesem Jahr mit der U21-Mannschaft den Europameister-Titel holte. Allerdings sass er hier wie beim Gewinn der Deutschen Meisterschaft auf der Bank.

In den ersten Jahren als Profi spielte von 2005 bis 2008 für die SpVgg Greuther Fürth und erzielte in 74 Spielen vier Tore. Für die zweite Mannschaft des VfL Wolfsburg konnte Daniel Adlung in 20 Spielen immerhin drei Tore schiessen.

Bei mehreren Länderspielen konnte Daniel Adlung, der mit rechts schiesst, bislang kein Tor erzielen, bei Alemannia Aachen hat er also vielleicht die Möglichkeit, sich zu profilieren, bevor er nach der Bundesligasaison 2009/2010 wieder zurück zum VfL Wolfsburg geht.

Gestern war Adlung bereits beim Medizincheck. Wenn ab morgen die Saison für die zweite Bundesliga beginnt, wird also vielleicht auch Daniel Adlung endlich mal wieder zum Einsatz kommen, vielleicht sogar schon beim ersten Spiel gegen den Karlsruher SC. In Aachen wird er die Nummer 24 tragen und im offensiven Mittelfeld eingesetzt.