Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
2. Bundesliga – Spannung pur

VfL Bochum wahrt sich nach Sieg beim FSV Frankfurt Aufstiegschance

VfL Bochum wahrt sich nach Sieg beim FSV Frankfurt Aufstiegschance

Der VfL Bochum hat sich mit dem 1:0-Auswärtssieg beim FSV Frankfurt im Montagsspiel des 28. Spieltages alle Chancen auf den Aufstieg gewahrt. Damit bleibt der Zweitligist schon im 15. Saisonspiel hintereinander ohne Niederlage.

Matchwinner war Mimoun Azaouagh. Durch das Tor des Mittelfeldspielers in der 18. Minute stehen die Bochumer auf Tabellenplatz drei. Erst fünf Punkte dahinter folgt Greuther Fürth auf Platz vier. Viele vergebene Chancen der Bochumer verhinderten einen höheren Sieg des Aufstiegsaspiranten.

Für den Torschützen Azaouagh war es ein besonderer Sieg. Bei den Junioren von FSV Frankfurt begann er seine Fußball-Karriere. „Es ist immer wieder schön in meine Heimat zurückzukommen. Und umso schöner ist es, dass wir den Dreier mit nach Hause nehmen. Jetzt warten wir darauf, dass das Spitzenduo wackelt und wir vielleicht noch auf einen direkten Aufstiegsplatz rutschen“, sagte der Marokkaner nach dem Erfolg.

„Wir wussten, dass das heute schwer wird. Frankfurt hat eine gute Mannschaft und wir sind gerade nicht so gut drauf wie am Anfang der Rückrunde. Umso erfreulicher ist es, dass wir solche Spiele wie gegen Frankfurt für uns entscheiden können“, fügte der Bochumer Coach Friedhelm Funkel an.

Am 29. Spieltag wartet eine echte Bewährungsprobe auf die Bochumer. Im Montagsspiel empfängt der VfL Tabellenführer Hertha BSC. Vielleicht gelingt es dem Gastgeber ja, die Berliner im eigenen Stadion zu ärgern.



Bildquelle: Thinkstock, 168771134, iStock, NiseriN