Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
2. Bundesliga – Spannung pur

Union mit 2:0 gegen Kiel auf Rang zwei – Polter trifft

Berlin – Mit einem Super-Endspurt und der Tore-Krönung des wiedergenesenen Sebastian Polter ist der 1. FC Union in der 2. Fußball-Bundesliga auf Rang zwei gerückt.

Die weiter unbesiegten Berliner bezwangen am Dienstag durch die späten Treffer von Grischa Prömel (90. Minute) und Polter (90.+4) Holstein Kiel mit 2:0 (0:0). Nach zuvor drei Remis nacheinander rücken die Eisernen mit dem Sieg nach der ersten Hälfte des 7. Spieltages mit 13 Zählern hinter Spitzenreiter 1. FC Köln (16) auf einen direkten Aufstiegsplatz.

Vor rund 21.000 Fans an der Alten Försterei war Holstein zunächst das bessere Team, nutzte seine Chancen aber nicht. So verhinderte der Berliner Torwart Rafal Gikiewicz unter anderem gegen den südkoreanischen WM-Teilnehmer Jae-Sung Lee die Kieler Führung. Die engagierten Gastgeber aber steigerten sich und erhöhten den Druck, konnten ihre Gelegenheiten zunächst aber ebenfalls nicht in zählbaren Erfolg ummünzen.

Polter wurde erstmals nach seiner Achillessehnenverletzung vom März in der 76. Minute eingewechselt. An der Vorbereitung des ersten Tores war der 27 Jahre alte Angreifer beteiligt, das zweite erzielte er mit sehenswertem Fallrückzieher selbst. Kiel rangiert mit weiter neun Punkten nun auf Tabellenplatz zehn.

Fotocredits: Britta Pedersen
(dpa)

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.