Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
2. Bundesliga – Spannung pur

Torfestival bei Union-Sieg – Ingolstadt verliert 0:1

Berlin – In einem Torfestival hat der 1. FC Union Berlin den mutigen Angriff von Aufsteiger Holstein Kiel in der 2. Fußball-Bundesliga abgewehrt, während Absteiger FC Ingolstadt beim SV Sandhausen die bereits zweite Niederlage kassierte.

Die Köpenicker setzten sich am Freitag mit 4:3 (3:3) durch und feierten im zweiten Saisonspiel den zweiten Sieg. Damir Kreilach (14. Minute), Steven Skrzybski (24./52.) und Simon Hedlund (27.) erzielten die Tore im Team von Trainer Jens Keller. Kingsley Schindler (12.), Kristian Pedersen (16.) per Eigentor und Dominick Drexler (32.) trafen für die Gäste, die einen offensiven Auftritt vor 21 242 Zuschauern im Stadion An der Alten Försterei hinlegten. Für Kiel war es die erste Saison-Niederlage.

Der Fehlstart des FC Ingolstadt in die neue Saison ist mit der zweiten Niederlage im zweiten Spiel perfekt. Der Bundesliga-Absteiger verlor mit 0:1 (0:0) beim SV Sandhausen. Das entscheidende Tor vor 5321 Zuschauern schoss Andrew Wooten in der 70. Minute. Der zunächst ein- und später verletzt wieder ausgewechselte Stürmer nutzte einen Fehler von FCI-Verteidiger Romain Bregerie. Eine Woche nach dem 0:1 gegen Union Berlin war auch diese Niederlage für schwache Ingolstädter verdient. Sandhausens Richard Sukuta-Pasu vergab in der 4. und 31. Minute zwei klare Chancen.

Fotocredits: Maurizio Gambarini,Daniel Maurer
(dpa)

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.