Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
2. Bundesliga – Spannung pur

Thomas Gerstner neuer Trainer von Arminia Bielefeld

Arminia Bielefeld hat mit Thomas Gerstner endlich einen neuen Trainer. Die Wahl ist überraschend.

Immer wieder wurden Namen wie Mirko Slomka oder Lothar Matthäus auf der Alm gehandelt, doch letztlich entschied man sich für Gerstner. Der 42-Jährige ist relativ unerfahren und soll nun mit den Arminen den direkten Wiederaufstieg schaffen.

Der Nachfolger von Michael Frontzeck, der seinerseits bei Borussia Mönchengladbach untergekommen ist, wurde auch vorsichtshalber nur mit einem Ein-Jahres-Vertrag ausgestattet, der zudem nur für die 2. Liga Gültigkeit besitzt.

Kein wirklicher Vertrauensbeweis für einen jungen Trainer.

Dabei ist Gerstner in Bielefeld kein unbeschriebenes Blatt. Schließlich absolvierte der ehemalige Verteidiger zwischen 1985 und 1988 99 Spiele für die Ostwestfalen.

Seine Trainerkarriere lief bislang eher unspektakulär. In der letzten Saison war Gerstner als Co-Trainer beim SK Sturm Graz in Österreich tätig. Zuvor coachte er Carl Zeiss Jena, Straelen oder Schönberg.

Man darf gespannt sein, ob der „Nobody“ sich als Glücksgriff erweist.