Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
2. Bundesliga – Spannung pur

Terodde trifft doppelt: Köln siegt in Bielefeld 2:0

Bielefeld – Durch einen erneuten Doppelschlag von Tor-Jubilar Simon Terodde und den vierten Sieg im vierten Auswärtsspiel hat der 1. FC Köln seine Tabellenführung in der 2. Fußball-Bundesliga ausgebaut.

Die Kölner gewannen zum Auftakt des achten Spieltags mit 3:1 (1:0) beim bisherigen Sechsten Arminia Bielefeld und erhöhten den Vorsprung auf die Verfolger auf zunächst sechs Punkte. Die erste Heimniederlage der Ostwestfalen seit dem 23. Februar leitete Terodde (45.+1 und 70. Minute) ein, der mit seinem 100. und 101. Zweitliga-Tor seine beeindruckende Erfolgsserie fortsetzte: Seine zwölf Saisontore schoss er in den letzten sechs Spielen. Zusammen mit vier Treffern im Pokal bringt es der 30-Jährige auf 16 Tore in sieben Pflichtspielen. Arminia verkürzte durch Keanu Staude (85.), Jhon Cordoba sorgte für den Endstand (90.+5).

Vor 26.283 Zuschauer auf der ausverkauften Alm waren die Arminen vor der Pause absolut ebenbürtig. Auch Terodde hatten die Gastgeber gut im Griff – bis in die Nachspielzeit der ersten Halbzeit, als der Zweitliga-Torschützenkönig von 2016 und 2017 eine Flanke des offenbar leicht im Abseits stehenden Dominick Drexler einköpfte. Nach der Pause hatten die Kölner das Spiel dann fest im Griff.

Fotocredits: Friso Gentsch
(dpa)

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.