Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
2. Bundesliga – Spannung pur

St. Pauli mit 1:1 gegen Bochum

Hamburg – Fußball-Zweitligist FC St. Pauli bleibt zum Abschluss der Hinrunde das dritte Spiel in Serie unbesiegt. Die Mannschaft von Trainer Ewald Lienen trennte sich vom VfL Bochum 1:1 (0:1).

Überschattet wurde das Spiel von der schweren Verletzung von St.-Pauli-Profi Daniel Buballa. Der 26-Jährige musste nach einem Zusammenprall mit Bochums Torhüter Manuel Riemann in der 14. Minute mit einem Schädel-Hirn-Trauma ins Krankenhaus gebracht werden.

Die Hamburger hatten zunächst die besseren Chancen. Stürmer Aziz Bouhaddouz traf in der 3. Minute die Latte. Durch einen Schuss von Peniel Mlapa gingen die Gäste in der 20. Minute mit 1:0 in Führung. Von der 28. Minute an musste Bochum in Unterzahl agieren, weil Timo Perthel wegen groben Foulspiels die Rote Karte sah. Die Hamburger bestimmten fortan das Spiel und glichen durch Bouhaddouz in der 76. Minute aus.

Fotocredits: Axel Heimken
(dpa)

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.