Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
2. Bundesliga – Spannung pur

Sascha Rösler wechselt zu 1860 München

Der TSV 1860 München hat schnell auf den Verkauf von Timo Gebhardt reagiert. Der zum VfB Stuttgart abgewanderte Offensivspieler soll ab sofort durch Sascha Rösler kompensiert werden. Dabei hat der 31-Jährige nicht unbedingt die besten Erinnerungen an die Löwen.

Bei Borussia Mönchengladbach wurde Rösler bereits im November aus dem Kader gestrichen und befand sich seither auf der Suche nach einem neuen Arbeitgeber und heuerte schließlich beim TSV an, wo er einen Vertrag bis Juni 2010 erhält. Über die Ablösesumme wurde nichts bekannt.

Rösler war bereits in der Saison 2001/02 bei 1860 München aktiv, brachte es damals jedoch auf keinen Einsatz. Das Intermezzo fand nach vier Monaten sein Ende und er wechselte zu Rot-Weiß Oberhausen. Doch für den Blondschopf ist das nicht unbedingt ein schlechtes Omen.

„Ich freue mich sehr auf die Rückkehr nach München, auch wenn mein erster Versuch bei den Löwen nicht von Erfolg gekrönt war. Deshalb bin ich überzeugt, dass es diesmal umso besser klappen wird“, so Rösler, der zudem versprach, seinen „Teil dazu beitragen will, dass der Verein mittelfristig wieder in die Bundesliga zurückkehrt.“