Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
2. Bundesliga – Spannung pur

Rot-Weiss Ahlen: Saisonaus für Marinko Miletic

Für Marinko Miletic ist die Saison vorzeitig beendet. Der Verteidiger von Rot-Weiss Ahlen hatte sich bereits beim Anschlusstraining letzte Woche vor dem Spiel gegen den FC Ingolstadt am Knie verletzt. Nun stellte sich heraus, dass beim Kroaten das hintere Kreuzband gerissen ist.

Wie der Aufsteiger mitteilte, wird Miletic am 3. Dezember in Straubing operiert. Der Ausfall des 28-Jährigen wird nur schwer zu kompensieren sein. Denn immerhin war er ein Stützpfeiler im Defensivverbund von Rot-Weiss Ahlen.

Zwölf Spiele über die gesamte Spielzeit und ein Treffer stehen bei Miletic zu Buche. Am 9. Spieltag hinderte ihn eine Gelbsperre vom Einsatz und am letzten Spieltag fehlte er verletzungsbedingt. Trainer Christian Wück baute gegen den FC Ingolstadt die Abwehr um und beorderte Baldassare di Gregorio in die Innenverteidigung. Dafür rutschte Michael Wiedmann in die erste Elf und übernahm den Platz im defensiven Mittelfeld.