Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
2. Bundesliga – Spannung pur

Osnabrück lange ohne Trehkopf

Rückschlag für den VfL Osnabrück. Nach genaueren Untersuchungen fällt Neuverpflichtung Rene Trehkopf den Lila-Weißen aufgrund eines Innenbandrisses im Knie für acht bis zwölf Wochen aus. Die Verletzung zog sich der 28-Jährige ohne gegnerische Einwirkung zu.

Zu der Verletzung kam es bereits am Samstag, als sich Trehkopf für ein Testspiel gegen eine Auswahl aus Ankum aufwärmte. Somit muss Osnabrücks neuer Coach Claus-Dieter Wollitz auch in den ersten Pflichtspielen der neuen Saison auf den Mittelfeldspieler, der nach dem Abstieg von Erzgebirge Aue zum VfL wechselte, verzichten.

Da dürfte der klare 13:0-Erfolg der Osnabrücker im Spiel gegen Ankum nur ein kleiner Trost gewesen sein. Am treffsichersten präsentierten sich dabei Nico Frommer und Dominic Peitz, die jeweils drei Tore erzielten. Für die restlichen Treffer sorgten Fuchs, Manno, Heidrich, Surmann, Grieneisen und Schuon.