Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
2. Bundesliga – Spannung pur

Olcay Sahan – offensiver Mittelfeldspieler des MSV Duisburg

Olcay Sahan gehörte in der letzen Saison zu den Aufsteigern des Jahres. Der offensive Mittelfeldspieler des MSV Duisburg trumpfte vor allem in der Rückrunde auf, nachdem er lange auf seine Chance warten musste.

Der Türke wechselte erst zu Saisonbeginn von Borussia Mönchengladbach II an die Wedau, wo er lange nur zur zweiten Wahl war. Offenbar hatte Trainer Rudi Bommer sein Talent verkannt. Doch nachdem Peter Neururer Bommer aufgrund von Erfolglosigkeit ablöste, ging es mit dem offensiven Mittelfeldspieler bergauf.

Zwar konnte er sich nicht langfristig in die erste Elf spielen, doch dafür überzeugte der 22-Jährige auch nach seinen Einwechslungen mit Technik, Spielwitz und einem guten Torabschluss. Sahan ist mit seinen 1,77 cm Körpergröße ein echter Wirbelwind, der in der Lage ist, ein ganzes Spiel zu entscheiden. 

Umso erfreulicher für alle MSV-Fans, dass der Mittelfeldspieler seinen auslaufenden Vertrag um zwei Jahre verlängerte.

Klar waren ein Cedric Makiadi mit 16 Toren und Dorge Rostand Kouemaha mit 14 Toren wohl die herausragendsten Akteure der Zebras in der abgelaufenen Saison und für über die Hälfte aller MSV-Treffer zuständig. Doch Sahan gehörte auf jeden Fall zu den weiteren positiven Überraschungen der Meidericher.