Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
2. Bundesliga – Spannung pur

Nürnberg: Vittek wechselt nach Frankreich – von Heesen vor Entlassung

Beim 1. FC Nürnberg läuft das Personalkarussell auf Hochtouren. Robert Vittek wird den Club wie vermutet verlassen und in Zukunft für den französischen Erstligisten OSC Lille auf Torejagd gehen. Ebenfalls nach Frankreich wechselt Jacques Abardonado. Bei welchem Klub der Verteidiger anheuerte wurde aber noch nicht bekannt. Aber auch der Trainer steht wohl kurz vor dem Aus.

Wie die „Nürnberger Nachrichten“ berichten, soll die Entlassung von Thomas von Heesen schon beschlossene Sache sein. Am Donnerstagabend kommt es zu einer außerplanmäßigen Sitzung von Präsidium und Aufsichtsrat. Auf der Tagesordnung steht die Zukunft des Trainers, der vom Präsidenten schon quasi abgesägt wurde.

Roth schießt gegen von Heesen
„Der Trainer hat ja deutlich genug kundgetan, dass er sich hier nicht wohl fühlt“, sagte Präsident Michael A. Roth. Und weiter: „Dass er den Abstieg nicht verhindern konnte, war die erste große Enttäuschung, der Start in die Zweite Liga die zweite.“

von Heesen contra Mintal
Die Franken waren als Top-Aufstiegskandidat in die neue Saison gegangen, boten aber vor allem beim 1:2 in Kaiserslautern eine grottenschlechte Leistung. Auch dem Ruf von von Heesen nach neuen Spielern will die Klubführung nicht nachkommen.

Das Tischtuch ist zerschnitten. Bei den Fans hat von Heesen zudem einen schweren Stand und mit Hoffnungsträger Marek Mintal, derzeit nur zweite Wahl, hat er sich überworfen. „Wenn dieser Trainer bleibt, dann gehe ich“, polterte der slowakische Nationalspieler.

Wolfsburg will Mintal – vergebens
Der VfL Wolfsburg soll auch schon gleich nachgefragt haben. „Ich weiß vom Wolfsburger Interesse, einem Wechsel werden wir aber nicht zustimmen“, erklärte FCN-Manager Martin Bader.
Demnach kann die Lösung nur heißen: von Heesen wird entlassen…