Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
2. Bundesliga – Spannung pur

Nürnberg: Oenning erhält Vertrag – Co-Trainer gefunden

Für den 1. FC Nürnberg kann die drei Spieltage alte Saison jetzt richtig losgehen. Interimstrainer Michael Oenning hat Ende letzter Woche einen Vertrag über ein Jahr unterschrieben und zudem wurde ein Co-Trainer verpflichtet. Dabei handelt es sich um ein Urgestein von Bayer Leverkusen.

Nach 32 Jahren sucht Peter Hermann offenbar eine neue Herausforderung und wechselt zum Zweitligisten aus Franken. Zuletzt war der 56-Jährige bei Leverkusen in der Scouting Abteilung tätig, nachdem der neue Bayer-Coach Bruno Labbadia seinen eigenen Co-Trainer mitbrachte.

„Die Sache kam völlig unverhofft auf mich zu, letztlich habe ich mich dafür entschieden. Die Arbeit im Scouting hat mir Spaß gemacht, aber ich vermisse den Trainingsplatz“, sagte Hermann. Hermann, der auch ein Angebot von Borussia Mönchengladbach hatte, ist laut Oenning die Idealbesetzung.

„Mir ist es wichtig, einen so anerkannten Fachmann an meiner Seite zu haben. Peter ist genauso ein Verrückter wie ich, geht auch in jedes Stadion“, erklärte Oenning. Und sollte Hermann beim Club nicht glücklich werden, muss er sich über Arbeitslosigkeit keine Gedanken machen. Denn Bayer stellte ihm eine Jobgarantie in der Scouting Abteilung aus.