Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
2. Bundesliga – Spannung pur

Nürnberg bekundet Interesse an Boakye

[youtube E0G5nCotU7A]

Der 1. FC Nürnberg hat ein Auge auf Isaac Boakye geworfen. Der Stürmer steht derzeit noch beim VfL Wolfsburg unter Vertrag, spielt aber unter Trainer Felix Magath wohl keine Rolle mehr. Entsprechend absolviert der 26-Jährige derzeit ein Probetraining bei den Franken, um sich für ein Engagement zu empfehlen.

Dabei dürfte er in Club-Coach Thomas von Heesen eine wichtige Fürsprecher haben. Denn das Duo kennt sich bereits von gemeinsamen Tagen aus Bielefeld. 2003 holte von Heesen Boakye zur Arminia, wo er in 26 Spielen 14 Tore erzielte und am Saisonende den Aufstieg mit den Ostwestfalen feierte.

Das man in Wolfsburg nicht mehr auf die Dienste des Ghanaers setzt, verdeutlicht das Leihgeschäft in der abgelaufenen Rückrunde. Boakye wurde an den 1. FSV Mainz 05 ausgeliehen, konnte aber die Erwartungen nicht erfüllen. Ein Tor verbuchte der Stürmer in 13 Spielen. Zu wenig, um das Kaufinteresse der 05er zu wecken.

Sollte der Deal tatsächlich über die Bühne gehen, wäre Boakye nach Ioannis Masmanidis und Christian Eigler der dritte Ex-Bielfelder der für die Nürnberger aufläuft.