Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
2. Bundesliga – Spannung pur

Neue Stürmer für Kaiserslautern und Fürth?

Vier Tage vor dem Ende der Transferperiode hat der 1. FC Kaiserslautern noch mal personell nachgelegt. Die Pfälzer sind dabei wieder in Hoffenheim fündig geworden. Nachdem die „roten Teufel“ erst vor kurzer Zeit Dragan Paljic vom Bundesligaaufsteiger verpflichteten, folgt mit Kai Hesse ein weiterer Ex-Hoffenheimer.

Der Stürmer spielt im Team von Trainer Ralf Ragnick keine Rolle und kam in der letzten Saison nur auf einen Einsatz. In Lautern unterschrieb der 23-Jährige einen Vertrag bis 2010. Hesse ist bereits der zehnte Neuzugang des 1. FCK.

Bei der SpVgg Greuther Fürth ist man dagegen noch nicht ganz soweit. Seit gestern befindet sich der Kongolese Francky Sembolo im Probetraining und ist bemüht, sich für einen Vertrag aufzudrängen. Der 23-jährige Stürmer spielte zuletzt beim Regionalligisten FC Oberneuland. Der Verein aus Bremen sorgte im DFB-Pokal durch den Erstrunden-Sieg (5:4 i.E.) gegen die TuS Koblenz für Aufsehen.