Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
2. Bundesliga – Spannung pur

Mike Frantz – der fleißige Linksaußen des 1. FC Nürnberg

Der Aufschwung des 1. FC Nürnberg steht eng in Verbindung mit Mike Frantz. Der 22-Jährige wechselte erst im Sommer für überschaubare 100.000 Euro vom 1. FC Saarbrücken nach Nürnberg. Nach monatelanger Verletzungspause konnte der Flügelflitzer am 12. Spieltag sein Profi-Debüt feiern. Seitdem ist er nicht mehr wegzudenken.

Neun Spiele hat Frantz auf dem Buckel und überzeugte mit zwei Toren und zwei Assists. Der Linksfuß hat die Etablierten alt aussehen lassen und sich einen Stammplatz erarbeitet.

Frantz überzeugt vor allem mit seiner professionellen Einstellung und seinem Willen. Der Bub rennt 90 Minuten den linken Flügel rauf und runter. Sicherlich auch ein Ergebnis seiner Vorbereitung. So war sich der Linksaußen im Winterurlaub auf Teneriffa nicht zu schade, pro Tag drei Sondereinheiten zu schieben – von Nichts kommt Nichts!

Der gebürtige Saarbrücker will unbedingt seine Chance nutzen und beim 1. FC Nürnberg den Durchbruch schaffen. Dass er auf einem guten Weg ist, attestierte selbst FCN-Trainer Michael Oenning: „Wenn er gesund bleibt, kommt an ihm so schnell keiner vorbei.“