Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
2. Bundesliga – Spannung pur

Marek Mintal – Rückkehr des Phantoms

Der 1. FC Nürnberg darf vor allem dank Marek Mintal von der direkten Rückkehr in die Bundesliga träumen. Die Franken treffen in der Relegation am 28. und 31. Mai auf Energie Cottbus und hoffen dabei auf ihren Toptorjäger.

Der Slowake hat rechtzeitig zum Ligaendspurt seinen Killerinstinkt wieder gefunden und schoss den Club mit zehn Toren in den letzten zehn Spielen noch auf den wichtigen dritten Platz.

Insgesamt beendete der bei den Fans so beliebte Mintal die Saison mit 16 Treffern und teilt sich die Torjägerkanone der 2. Liga mit Benjamin Auer (Alemannia Aachen) und Cedric Makiadi (MSV Duisburg).

Für den Slowaken kann man sich nach drei weniger erfolgreichen Jahren nur mitfreuen. Nachdem er sich in der Saison 2004/05 mit 24 Treffern die Torjägerkanone in der Bundesliga holte, ging es bergab.

Das Verletzungspech suchte den 31-Jährigen immer wieder heim. Vor allem zwei unmittelbar aufeinander folgende Mittelfußbrüche machten ihm zu schaffen. So verbuchte das einst so gefürchtete Torphantom in den letzten drei Jahren nur sieben Tore.

Doch das ist Schnee von gestern. Mintal hat wieder zur alten Stärken gefunden und will nun mit Toren gegen Cottbus zum Aufstieg des 1. FC Nürnberg beitragen.

In der Lausitz ist man auf jeden Fall gewarnt.