Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
2. Bundesliga – Spannung pur

Mainz: Bogavac kommt – Soto verlängert

Der 1. FSV Mainz 05 hat sich die Dienste von Dragan Bogavac gesichert. Der Stürmer einigte sich mit den 05ern auf einen Zwei-Jahres-Vertrag und kostet, da er vereinslos war, keine Ablöse. Der 28-Jährige konnte am Wochenende als Gastspieler in den Testspielen gegen den Bahlinger SC (4:0) und den SC Freiburg (0:1) überzeugen.

„Dragan Bogavac hat sich in der Zweiten Bundesliga bereits bewährt und ist als aggressiver, dribbelstarker und torgefährlicher Spielertyp eine perfekte Ergänzung für den Angriff unserer Mannschaft“, freute sich 05-Manager Chrisitian Heidler über den Transfer des montenegrinischen Nationalspielers. „Bogavac hat uns bei seinen Auftritten als Gastspieler überzeugt, er ist fit und kann uns auch direkt weiterhelfen, da wir aufgrund der Verletzungen von Felix Borja und Petr Ruman und der Sperre von Aristide Bancé einen weiteren starken Angreifer gut gebrauchen können.“

23 Tore in 84 Spielen
Bogavac spielte in der Zweiten Liga bislang für Wacker Burghausen, die TuS Koblenz und zuletzt den SC Paderborn wo er in 84 Spielen insgesamt 23 Tore erzielte. „Ich freue mich, dass ich mit Mainz 05 einen sehr guten Klub gefunden habe und hoffe, dass ich der Mannschaft helfen kann“, sagte Bogavac.

Soto verlängert um drei Jahre
Derweil hat das Team von Trainer Jörn Andersen Elkin Soto mit einem neuen Drei-Jahres-Vertrag ausgestattet. Der 27-Jährige konnte den Wechselstreit seinem Ex-Klub Once Caldas beseitigen, muss aber noch die vom Internationalen Sportgerichtshof CAS ausgesprochene Sperre bis zum 14. September absitzen.

Heidel froh
„Wir sind froh, dass der Streit um Elkin Sotos Wechsel nach Mainz endgültig abgehakt ist und er sich nun ganz auf seine Aufgaben bei Mainz 05 konzentrieren kann“, sagte Heidel. „Wir sind von seinen fußballerischen Fähigkeiten sehr überzeugt und hoffen, dass er nach den beiden Knieverletzungen und dem Wechselstreit von nun an eine glücklichere Zeit bei uns erlebt.“