Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
2. Bundesliga – Spannung pur

Mainz 05: Entwarnung bei Pekovic

FSV-Coach Jörn Andersen kann durchatmen. Milorad Pekovic hat sich beim Gastspiel bei 1860 München doch nicht so schlimm verletzt wie vorerst vermutet. Der Mittelfeldspieler musste nach einem Schlag gegen sein Knie das Spiel vorzeitig beenden, doch nun hat eine Kernspintomografie Entwarnung gegeben.

Pekovic hat sich lediglich eine Knieprellung zugezogen und muss vorerst zwei Tage mit dem Training aussetzten. Sollte die Prellung gut verheilen, wäre ein Einsatz des 31-Jährigen am kommenden Freitag gegen den VfL Osnabrück durchaus vorstellbar.

Oberhausen bangt um Luz
Derweil hat sich Felix Luz von Rot-Weiß Oberhausen eine Bänderdehnung im Sprunggelenk zugezogen. Der Stürmer, der vor der Saison vom FC Augsburg kam, verletzte sich beim 2:1-Erfolg gegen den FC Ingolstadt. Eine Viertelstunde vor Abpfiff musste der 26-Jährige nach einem Foulspiel vom Platz.

Ob Luz am Sonntag gegen seinen einstigen Arbeitgeber St. Pauli mitwirken kann, bleibt aber fraglich.