Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
2. Bundesliga – Spannung pur

Letsch neuer Trainer im Erzgebirge

Aue – Thomas Letsch ist der neue Trainer beim Fußball-Zweitligisten FC Erzgebirge Aue. Der 48-Jährige wurde am Sonntagabend als Nachfolger von Domenico Tedesco vorgestellt, der den FC Schalke 04 übernimmt.

Letsch trainierte zuletzt den FC Liefering. Der Stadtteilverein von Salzburg ist ein Farm-Team von RedBull Salzburg und spielt in der zweiten österreichischen Liga. Letsch hat einen Vertrag bis Mitte 2020 unterschrieben, der nur für die zweite Bundesliga gültig ist. Das Trainerteam um Co-Trainer Robin Lenk bleibt bestehen. 

«Ich freue mich riesig auf die Aufgabe und bin froh, dass ich hier bin. Die zweite Bundesliga ist eine fantastische Liga», sagte Letsch. Der neue Auer Trainer wurde in Esslingen geboren, trainierte in Deutschland schon die Stuttgarter Kickers und die SG Sonnenhof Großaspach. Danach wechselte er in den Nachwuchs von RedBull Salzburg, ehe er Cheftrainer beim FC Liefering wurde. 

Unterdessen hat sich Ex-Trainer Tedesco am Sonntag beim internen Trainingsauftakt von der Mannschaft verabschiedet. Der 31-Jährige hatte die Auer in der abgelaufenen Saison vom Abstieg gerettet und wird in der neuen Spielzeit Chefcoach der Schalker, die sich zuvor von Markus Weinzierl getrennt hatten.

Fotocredits: Sebastian Kahnert
(dpa)

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.