Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
2. Bundesliga – Spannung pur

Heidenheim rückt auf Rang vier vor

Heidenheim – Der 1. FC Heidenheim hat den Kontakt zu den Aufstiegsplätzen der 2. Fußball-Bundesliga wieder hergestellt.

Die zu Hause seit sieben Spielen ungeschlagenen Schwaben gewannen das Verfolgerduell gegen den 1. FC Union Berlin verdient mit 3:0 (1:0) und rückten zum Start des 16. Spieltags wieder auf Rang vier punktgleich mit dem Dritten Hannover vor. Tim Kleindienst traf nach achtwöchiger Verletzungspause zum 1:0 (34. Minute), Kapitän Marc Schnatterer per Foulelfmeter (58.) und Ben Halloran (90.+2) sorgten für den Endstand. Die harmlosen Berliner verpassten die Chance, in die Aufstiegszone vorzurücken und fielen hinter Heidenheim auf Rang vier zurück.

Fotocredits: Stefan Puchner
(dpa)

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.