Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
2. Bundesliga – Spannung pur

Hansa Rostock: Dexter Langen und Djordjije Cetkovic müssen gehen

Schluss mit lustig! Bei Hansa Rostock ist auch nach dem ersten Sieg unter Neu-Trainer Dieter Eilts nichts mit eitel Sonnenschein. Der Coach kündigte das große Aussortieren an und hat nun die ersten beiden „Opfer“ bekannt gegeben.

„Wir haben heute mit Dexter Langen und Djordjije Cetkovic gesprochen und ihnen mitgeteilt, dass wir ab sofort nicht mehr mit ihnen planen“, erklärte Eilts. Langen brachte es in der Hinrunde auf 8 Einsätze, Cetkovic gar auf 13. Doch unter Eilts musste sich das Duo mehr und mehr mit der Bank anfreunden.

Doch Langen und Cetkovic werden nur der Anfang sein. Insgesamt können sogar bis zu sechs Spieler aussortiert werden. Die personellen Veränderungen stoßen bei den Spielern von Hansa Rostock auf Verständnis.

„Wir sind 28 im Kader, das sind viel zu viele. Es dürfen höchstens 24 oder 25 sein. Alle wissen, dass der Kader korrigiert werden muss. Einige müssen gehen, Neue kommen“, analysiert Hansa-Kapitän Martin Retov.

In der Hinrunde blieben die Ostdeutschen, die als Bundesliga-Absteiger den direkten Wiederaufstieg als Saisonziel ausgaben, weit hinter den eigenen Ansprüchen zurück. Die Kogge rangiert mit 17 Punkten nur auf dem 15. Platz.