Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
2. Bundesliga – Spannung pur

Frank Fahrenhorst wechselt zum MSV Duisburg

Doppelter Grund zur Freude beim MSV Duisburg. Das Montagabend-Spiel gewannen die Zebras gegen den Aufstiegsaspiranten Greuther Fürth mit 2:0 und mit Frank Fahrenhorst wurde ein ehemaliger Nationalspieler verpflichtet.

Für Fahrenhorst dürfte die Entscheidung für einen Wechsel an die Wedau nicht sonderlich schwer gefallen sein. Schließlich gilt der dortige Coach Peter Neururer als dessen Lieblingstrainer.

Das Duo arbeitete schon beim VfL Bochum und bei Hannover 96 zusammen. Da der Vertrag von Fahrenhorst, der in der Ära Klinsmann zwei Länderspiele für Deutschland bestritt, im Sommer ausläuft, muss Duisburg keine Ablöse an Hannover zahlen.

Bei den Zebras unterschrieb der 31-jährige Innenverteidiger, der in der laufenden Saison 19 Bundesliga-Spiele bestritt, einen Zwei-Jahres-Vertrag.

In der Tabelle der 2. Liga bleibt Duisburg nach dem zweiten Sieg in Folge derweil auf dem 7. Tabellenplatz.

Eure Meinung: Was haltet ihr von der Verpflichtung Fahrenhorsts?