Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
2. Bundesliga – Spannung pur

FC St. Pauli verlängert Vertrag mit Trainer Holger Stanislawski

[youtube gG1BSaEtVmo]

Der FC St. Pauli hat den auslaufenden Vertrag mit Trainer Holger Stanislawski vorzeitig bis zum 30. Juni 2012 verlängert. Der 39-Jährige kann schon fast als Urgestein des Hamburger Kiez-Klubs genannt werden. Immerhin ist er seit 15 Jahren in unterschiedlichsten Formen für die St. Pauli tätig.

Als Spieler absolvierte Stanislawski in der Zeit von 1993 bis 2004 260 Spiele für die Hanseaten, bevor ihn eine Knieverletzung zwang, seine Karriere als Profi zu beenden. Er wechselte in die Geschäftsstelle, wo der gelernte Masseur erst als Vizepräsident und dann als Manager im sportlichen Bereich arbeitete.

Im November 2006 übernahm Stanislawski das Traineramt und führte das Team vom Millerntor aus der Drittklassigkeit zurück in die 2. Liga. Aktuell reifen in St. Pauli als Tabellen-Siebenter Hoffnungen auf den Aufstieg.

„Auch nach 15 Jahren, egal in welcher Funktion, ist es jedes Mal ein unglaublicher Moment, ins Millerntor-Stadion zu marschieren. Wir passen ganz einfach gut zusammen“, erklärte Stanislawski seine Beweggründe zur Vertragsverlängerung. Lob und Anerkennung gibt es von Präsident Corny Littmann: „Stani hat hier etwas begonnen, dass er weiterführen will und soll. Wir sind froh und glücklich, dass er bei uns bleibt. Er macht einen tollen Job.“