Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
2. Bundesliga – Spannung pur

Erzgebirge Aue gelingt Rückrunden-Auftakt

Das Überraschungsteam dieser Saison, der FC Erzgebirge Aue, ist mit einem Sieg in die Rückrunde gestartet und hält somit im Kampf um den Aufstieg in die Bundesliga Anschluss. Die „Veilchen“ siegten in der Nachholpartie des 18. Spieltags zu Hause gegen den SC Paderborn verdient mit 1:0.

Erzgebirge Aue (Foto: flickr/Ivo Schwalbe)

Für den einzigen Treffer sorgte Aue-Spieler Pierre Le Beau kurz vor Ende der Partie (86. Minute). Nach diesem Erfolg rangieren die Kicker von Aue-Trainer Riko Schmitt in der Tabelle auf Platz drei. Zudem war es für die Sachsen der erste Erfolg nach drei sieglosen Partien.

Der Gastgeber konnte im heimischen Stadion gegen den Tabellen-Dreizehnten Paderborn überzeugen. Die Sachsen zeigten engagierten Fußball und gingen am Ende der Partie als verdienter Sieger vom heimischen Rasen.

Wegen Hochwassers auf dem Spielfeld im Erzgebirgsstadion musste die für den 14. Januar angesetzte Partie auf den 18. Januar verlegt werden. Aue hat zudem noch eine weitere Nachholbegegnung offen.

Am 19. Spieltag steht den „Veilchen“ eine schwere Auswärtsbegegnung bevor. Im Montagsspiel tritt Aue beim Tabellen-Siebten VfL Bochum an.