Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
2. Bundesliga – Spannung pur

Ein brasilianisches Talent für Osnabrück

Die geschäftlichen Beziehungen zwischen dem VfL Osnabrück und Bayer Leverkusen haben sich mal wieder als sehr fruchtbar erwiesen. Dies wurde durch das Ausleihgeschäft von Anderson Soares de Oliveira, kurz Anderson, unter Beweis gestellt.

Bayer hat erst vor wenigen Tagen das brasilianische Abwehrtalent von Flamengo Rio de Janeiro verpflichtet. Damit der 20-Jährige auch gleich Spielpraxis bekommt, lieh Leverkusen Anderson für die kommende Saison an die Osnabrücker aus. Beim VfL zeigte man sich über den zwölften Neuzugang hoch erfreut. „Wir freuen uns, mit Anderson einen weiteren jungen und talentierten Spieler aus Leverkusen zu bekommen, der bei uns die Chance erhält, sich zu entwickeln und seinerseits dem VfL weiterhelfen kann“, hieß es einer Pressemitteilung des Klubs.

Ausleihgeschäfte zwischen beiden Vereinen scheinen langsam zur Tradition zu werden. Erst im letzten Sommer wurde das Bayer-Duo Pierre de Wit und Assimiou Toure an den Zweitligisten ausgeliehen.