Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
2. Bundesliga – Spannung pur

Dynamo Dresden kehrt zurück in die zweite Bundesliga

Dynamo Dresden hat die Rückkehr in die zweite Bundesliga geschafft. Nach dem entscheidenden Relegationsspiel gegen den VfL Osnabrück konnten die Dresdner ein 3:1 für sich verbuchen. Die Freude ist groß.
Quelle: filckR/sludgegulper

Allerdings stellt sich die Frage, ob der Dresdner Verein eine Existenzberechtigung für die kommende Saison erhält, da Bürgschaften in Höhe von mehr als 800.000 Euro fehlen.

Dynamo Dresden – Freude über den Aufstieg in die zweite Bundesliga

Nichtsdestotrotz ist die Freude bei den Spielern und den Fans groß, dass der Dresdner Traditionsverein den Aufstieg in die zweite Bundesliga geschafft hat. Dynamo Dresden konnte beim Rückspiel nach Verlängerung ein Ergebnis von 3:1 gegen den VfL Osnabrück für sich verzeichnen.

In der 45. Minute erlangte der Osnabrücker Jan Mauersberger zwar den Führungstreffer, dies blieb allerdings für den VfL Osnabrück bedeutungslos, da bald der Ausgleich durch die Dresdner folgte.

Dynamo Dresden – Ausgleich in der 61. Minute

Christian Fiel gelang der Ausgleich schließlich in der 61. Minute. Der Sieg wurde dann letztendlich in der Verlängerung durch Dani Schahin (94.) und Robert Koch (119.) klargemacht. Das Hinspiel der Mannschaften endete mit einem 1:1.