Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
2. Bundesliga – Spannung pur

Doppelschlag kurz vor Schluss – Bielefeld siegt in Darmstadt

Darmstadt – Mit zwei späten Toren hat Arminia Bielefeld die Partie beim SV Darmstadt 98 gedreht. Vor 14.210 Zuschauern am Böllenfalltor gewannen die Ostwestfalen mit 2:1 (0:0).

Bis zur 90. Minute hatte Darmstadt mit 1:0 durch ein Tor von Aytac Sulu (66.) geführt. Dann trafen der eingewechselte Roberto Massimo und Florian Hartherz. Darmstadt ist damit seit drei Spielen ohne Sieg. Bielefeld gelang nach neun sieglosen Auswärtsspielen erstmals ein Erfolg.

Bei Darmstadt gaben Tim Rieder (Abwehr) und Johannes Wurtz (Mittelfeld) ihr Debüt in der Startelf. Bielefelds Trainer Jeff Saibene musste in seiner 50. Zweitligapartie unter anderem auf Angreifer Fabian Klos wegen Oberschenkelproblemen verzichten.

Nach verhaltenem Beginn setzten die Gäste in der 28. Minute das erstes Ausrufezeichen: Jonathan Clauss zog aus 20 Metern ab, der abgefälschte Ball streifte die Querlatte. Bis zur Pause war Bielefeld deutlich gefährlicher. Im zweiten Durchgang sahen die Zuschauer zunächst eine ausgeglichene Partie, ehe ein Standard den Lilien die Führung bescherte: Einen Freistoß von Tobias Kempe beförderte Sulu mit einem Kopfball aus der Drehung ins Tor. Doch in der Schlussphase drehte Bielefeld die Partie noch.

Fotocredits: Thomas Frey
(dpa)

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.