Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
2. Bundesliga – Spannung pur

DFB sperrt Rot-Sünder

Insgesamt drei Spieler wurden am 2. Spieltag mit der Roten Karte vorzeitig zum Duschen geschickt. Nun legte das DFB-Sportgericht das Strafmaß fest und sperrte das Trio jeweils für zwei Spiele. Die Vereine und Spieler haben dem Urteil bereits zugestimmt.

Demnach wird Fabio Morena dem FC St. Pauli gegen RW Oberhausen und dem 1. FC Kaiserslautern fehlen. Der Verteidiger sah bei der 2:5-Pleite der Hamburger bei der SpVgg Greuter Fürth bereits in der zweiten Minuten nach einer Notbremsen den Roten Karton.

In der gleichen Partie erwischte es auf Fürther Seite Martin Meichelbeck. Schiedsrichter Lutz Wagner hatte den Abwehrspieler in der 57. Minute wegen groben Foulspiels des Feldes verwiesen. Er verpasst die Duelle gegen den FSV Frankfurt und die TuS Koblenz.

Der dritte Sünder kommt von Rot-Weiß Ahlen. Manuel Lenz sah beim 0:3 in Augsburg bereits in der sechsten Minute die Rote Karte. Der Torwart ließ sich zu einem Handspiel außerhalb des Strafraumes hinreißen und musste wegen unsportlichen Verhaltens vom Platz. In den Partien gegen 1860 München und RW Oberhausen wird Ersatzkeeper Turgay Tapu zwischen den Pfosten stehen.