Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
2. Bundesliga – Spannung pur

Augsburg nimmt Möhrle unter Vertrag

Das Leihgeschäft mit Uwe Möhrle hatte sich für den FC Augsburg in der letzten Saison voll bezahlt gemacht. Im letzten Sommer wurde der Abwehrspieler vom VfL Wolfsburg an den Zweitligisten ausgeliehen und war eine echte Verstärkung.

Der 28-Jährige avancierte beim FCA schnell zum Stammspieler und kam auf 28 Einsätze. Zudem bewies Möhrle Torjägerqualitäten und traf viermal für die Augsburger ins Schwarze, die am Ende als Tabellen-14. knapp den Abstieg entgangen sind.

Möhrle beim Training des FCA:
[youtube eeWBQT_F2R0]

Aufgrund seiner guten Saison entschied sich der FCA auf eine längere Zusammenarbeit und hat Möhrle mit einem Drei-Jahres-Vertrag ausgestattet. Ein Dank gilt auch den „Wölfen“, die den Transfer schnell abwickelten. „Er hat mich in kurzer Zeit absolut überzeugt, daher war es mein Wunsch, dass der Transfer kurzfristig realisiert wird“, freute sich FCA-Trainer Holger Fach. Der 45-Jährige hatte Augsburg erst am 18. April übernommen und das Amt von Holger Loose übernommen. Bereits am Donnerstag wurde Möhrle beim Mannschaftstraining an alter Wirkungsstätte begrüßt.