Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
2. Bundesliga – Spannung pur

Aue bleibt trotz 2:2 in Bielefeld Zweitliga-Letzter

Bielefeld – Der FC Erzgebirge Aue bleibt trotz des verdienten 2:2 (0:2) bei Arminia Bielefeld mit 19 Punkten Tabellenletzter der 2. Fußball-Bundesliga.

Das Team von Interimstrainer Robin Lenk lag in diesem Abstiegsduell durch die Gegentreffer von Christoph Hemlein (2.) und Julian Börner (4.) schon früh zurück. Hemleins 1:0 war vor 16 368 Zuschauern das 1000. Tor in der Zweitligahistorie der Ostwestfalen. Aue glich durch das Eigentor von Michael Görlitz (57.) und einen Treffer von Nicky Adler (71.) aus. Bielefeld nimmt als 17. mit 20 Zählern einen direkten Abstiegsplatz ein.

Fotocredits: Friso Gentsch
(dpa)

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.