Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
2. Bundesliga – Spannung pur

1860 München: Stefan Aigner kommt zurück

Der TSV 1860 München hat die Rückkehr von Stefan Aigner bekannt gegeben. Der Mittelfeldspieler, der die Löwen im Sommer 2006 verlassen hatte, wird in der Winterpause wechseln.

Aigner spielte ein Jahr bei Wacker Burghausen in der 2. Liga, bevor er nach Ostwestfalen zu Arminia Bielefeld ging. Dort schaffte der 21-Jährige aber nicht den Durchbruch und verbuchte nach anderthalb Jahren lediglich fünf Bundesliga-Einsätze.

„Stefan Aigner hat sich in den vergangenen zweieinhalb Jahren gut weiterentwickelt. Und obwohl er zuletzt in Bielefeld nicht über Kurzeinsätze hinauskam, konnte er durchaus Akzente in der Offensive setzen“, erklärt 1860 München-Geschäftsführer Stefan Reuter.

Bei den Löwen will Aigner einen neuen Anlauf versuchen und unterschrieb einen Vertrag bis Sommer 2011.

Dagegen wird Alexander Eberlein die Sechziger verlassen. Der Abwehrspieler wechselt zum SV Sandhausen in die dritte Liga. Der 20-Jährige wurde zuletzt in der zweiten Mannschaft eingesetzt und will sich nun bei Sandhausen weiterentwickeln.