Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
2. Bundesliga – Spannung pur

1860 München: Lars Bender wechselt zu Bayer Leverkusen

Frohe Kunde für alle Sechzig-Fans. Lars Bender wird dem TSV 1860 München definitiv auch noch in der kommenden Saison erhalten bleiben. Im Sommer 2010 wird der 20-Jährige die Münchner dann Richtung Bayer Leverkusen verlassen. Die Löwen nehmen finanzielle Einbußen in Kauf.

Schon lange stand ein Transfer zum Werksklub aus Leverkusen im Raum. Schließlich hat der Verein mit jungen, talentierten Spielern oft ein glückliches Händchen bewiesen und dieser Trend wird nun in der Person Lars Bender fortgeführt.

Eigentlich schien ein Abschied Benders, der bei 1860 München noch bis 2011 Vertrag, nach dieser Saison unausweichlich. Doch der hoch talentierte defensive Mittelfeldspieler soll noch ein weiteres Jahr in München geparkt werden.

„Sicherlich wäre es für den Spieler interessant gewesen, bereits in der kommenden Saison zu Bayer Leverkusen zu kommen. Wir sind jedoch daran interessiert, dass er bei München 1860 ständig Spielpraxis erhält. Das ist für die weitere Entwicklung des Spielers eine optimale Voraussetzung“, erklärte Bayer-Boss Wolfgang Holzhäuser im „kicker„.

Die finanziell angeschlagenen Löwen verzichten dabei auf eine Menge Geld. Nächstes Jahr wird Bender den Verein für die festgeschriebene Ablösesumme von zwei Millionen Euro verlassen, wobei 400.000 Euro in die Taschen des Nachwuchstalentes fließen.

Ein Verkauf in diesem Sommer hätte 1860 München bestimmt vier Millionen Euro beschert. Man wolle aber nicht auf die spielerischen Qualitäten Benders verzichten. Bleibt zu hoffen, das sich der Youngster auch kommende Saison voll reinhängt…