Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
2. Bundesliga – Spannung pur

1860 München: Kleiner Messi für die Löwen

Prominenter Zuwachs in der Profimannschaft der Löwen. Wie 1860-Coach Marco Kurz bekannt gab, wurde Emanuel Biancucci in den Kader der ersten Mannschaft berufen. Ein Offensivspieler, der über das Messi-Gen verfügt.

Denn Biancucci ist mit dem argentinischen Superstar von Lionel Messi verwandt. Um genau zu sagen, ist er der Cousin des Superstars vom FC Barcelona. „Wir haben Biancucci nur von den Amateuren hochgezogen, weil wir zwölf Mann gebraucht haben – einer hat uns gefehlt“, tritt Coach Kurz vor dem Gastspiel beim FSV Frankfurt auf die Euphoriebremse.

Doch auf einen Einsatz braucht der 20-Jährige nicht zu hoffen. Denn 1860 München wartet weiterhin auf die Spielberechtigung, da Biancucci der europäische Pass fehlt. Dennoch hält man bei den Löwen große Stücke auf den Messi-Cousin. „Er macht Dinge, die man gar nicht lernen kann“, schwärmt Co-Trainer Uwe Wolf über den jungen Argentinier. „Wir haben ihn mal dazugenommen, weil wir wissen wollen, wie er sich bei uns macht. Der Junge kann Fußball spielen.“

Bleibt zu hoffen, dass Biancucci schnellstmöglich die Spielberechtigung erhält und er uns sein Können in der Liga demonstriert…