Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
2. Bundesliga – Spannung pur

11. Spieltag: Mainz verdrängt Kaiserslautern – St. Pauli baut Siegesserie aus

Der 1. FSV Mainz 05 hat den 1. FC Kaiserslautern von der Tabellenspitze verdrängt. Die Elf von Trainer Andersen feierte dank der späten Treffer von Borja und Hoogland bei RW Ahlen einen 2:0-Sieg. Mit 24 Punkten grüßen die 05er vom Platz an der Sonne, könnten die Führung heute Abend aber wieder los sein.

Denn der 1. FC Kaiserslautern hat im Montagabendspiel gegen 1860 München die Chance zu kontern.

Der SC Freiburg kassierte dagegen am 11. Spieltag eine böse 0:4-Klatsche beim FC Ingolstadt. Für das Team aus der Autostadt waren Flum per Eigentor, Karl, Lokvenc und Buchner erfolgreich. Die Dutt-Elf bleibt dennoch auf dem dritten Rang.

Der FC St. Pauli setzte seinerseits den Aufwärtstrend fort und bejubelte gegen den 1. FC Nürnberg mit dem 1:0 den dritten Sieg in Folge. Die Kiez-Kicker bleiben damit am Millerntor weiter ungeschlagen. Die Franken waren nicht mit dem Glück im Bunde. Den entscheidenden Treffer markierte Goncalves per Eigentor und zudem wurde Mintal wegen Nachtretens vom Platz gestellt.

Rot-Weiß Oberhausen hat im Kampf um den Klassenerhalt einen wichtigen Heimsieg eingefahren. Gegen Hansa Rostock siegte der Aufsteiger dank Lüttmann verdient mit 1:0 und kletterte auf Platz 14. Hansa, das nach dem furiosen 9:0 gegen Koblenz seit drei Spieltagen auf einen Dreier wartet, dümpelt weiter Niemandsland der Tabeller herum.

Die Begegnungen zwischen TuS Koblenz und MSV Duisburg sowie VfL Osnabrück und FC Augsburg endeten mit 1:1. Bereits am Freitag siegte Alemannia Aachen mit 3:0 bei Aufsteiger FSV Frankfurt, während Greuther Fürth gegen Kellerkind Wehen Wiesbaden nicht über 1:1 hinaus kam.

Die Ergebnisse im Überblick:
Freitag:
Greuther Fürth – Wehen Wiesbaden 1:1
FSV Frankfurt – Alemannia Aachen 0:3
Sonntag:
St. Pauli – 1. FC Nürnberg 1:0
TuS Koblenz – MSV Duisburg 1:1
VfL Osnabrück – FC Augsburg 1:1
Rot-Weiss Ahlen – 1. FSV Mainz 05 0:2
Rot-Weiß Oberhausen – Hansa Rostock 1:0
FC Ingolstadt – SC Freiburg 4:0
Montag:
1. FC Kaiserslautern – 1860 München -:-